Rekord – Tomatenernte erwartet !!

03.09.2015

Rekord – Tomatenernte erwartet !!

tomatenwappen-1Die Stadt Löffingen erwartet dieses Jahr eine Rekordernte bei den städtischen Tomaten im städtischen Gewächshaus. Die grosse Trockenheit hat den städtischen Tomaten nix anhaben können, denn die Stadt Löffingen hat extra nochmal 1 Million neuer Schulden gemacht, um wassermässig nicht auf dem Schlauch zu stehen …

Das sieht man den städtischen Tomaten an. Sie stehen voll im Saft ..

12da1c35.l

Es ist schon bemerkenswert, mit welcher Unverschämtheit und Dreistigkeit allen Löffinger Bürgern regelrecht ins Gesicht gespuckt wird mit dieser Botschaft :

“ Da seht her, wir machen es völlig offen und wir denken überhaupt nicht dran damit aufzuhören. Wir haben uns von euerm Geld ein Gewächshaus gekauft und bauen darin Tomaten für uns an. Ihr könnt nix dagegen machen und das Landratsamt macht nix dagegen weil es vielleicht sogar völlig legal ist.

Was meint ihr wohl, warum wir unbedingt eine eigene Tankstelle auf dem Bauhofgelände haben wollten, obwohl 30m weiter eine öffentliche Tankstelle ist ?
Was meint ihr wohl, warum wir unbedingt ein Nahwärmeprojekt haben wollten ?

Was mit Tomaten klappt, klappt auch mit Diesel und Nahwärme !

Nur damit es auch der letzte versteht :  als es noch euer Geld war, war es euer Eigentum, aber wir haben uns über Steuern, Gebühren und Abgaben euer Geld geholt und davon ein Gewächshaus, eine Tankstelle und ein Nahwärmesystem gebaut und das ist jetz unser Eigentum und mit unserem Eigentum können wir machen was wir wollen. Es gibt überhaupt keine Veranlassung, sagen wir mal einem Stadtrat überhaupt einen Nahwärmezähler einzubauen. Das haben wir jetzt sogar schwarz auf weiss vom Gericht :

urteil eigentum

Quelle: Urteil Amtsgericht Neustadt

Wir können die unentgeltliche Nutzung unseres (eigentlich eueres) Eigentums gestatten.
Egal ob Fläche, Tomaten, Diesel oder Wärme. Basta. Wenn euch das nicht passt, dann haut doch ab nach Syrien oder Eritrea.

Ihr wärt gut beraten, das Maul zu halten und weiter für uns anschaffen zu gehen, sonst könnte es passieren, dass wir feststellen, dass ihr in euerem Haus sagen wir mal Elektrokabel mit einer dreistelligen Prüfnummer eingebaut habt, wo ihr doch genau wisst, dass seit 1998 Kabel mit vierstelliger Prüfnummer vorgeschrieben sind. Dann müssen die Kabel eben raus. Oder wir machen gleich die ganze Bude platt. Da ist dann bestimmt was dabei, was wir noch brauchen können ….

28_hebron_home_demolition2Platt machen macht Spass. Platt machen macht mehr Spass als tot machen. Wenn einer tot ist ist er tot und der Spass ist vorbei. Wenn man nur sein Haus platt macht kann man sich noch eine Weile an seinem Leid erfreuen ..

Übrigens, mehrere städtische Mitarbeiter suchen für ihre illegalen Brennholzschuppen und Garagen dringend Trapezblech. Wenn also jemand eine Idee hat, wie man umsonst an Trapezblech kommen kann, bitte beim Bürgermeister, beim Stadtbaumeister oder gleich direkt beim Bauhof Bescheid sagen.

Danke !!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.