Wie man sich Fachkräfte ins Land holt

18.09.2016

Wie man sich Fachkräfte ins Land holt

abflug

Deutschland hat eines der besten Bildungungssysteme auf der Welt, was man allein schon daran sieht, dass jemand, der dieses Bildungssystem nicht in vollem Umfang durchlaufen hat, trotzdem in der Lage ist, eine Internetseite einzurichten und darauf einen kompletten und halbwegs verständlichen Satz zu schreiben …

Deutsche Fachkräfte sind überall gesucht und begehrt und jedes Land hätte gerne möglichst viele davon.
Wie also kommt man an diese Fachkräfte ran ?
Nun, man müsste ihnen soviel Lohn für ihre Arbeit bezahlen, dass sie freiwillig kommen. Aber Geld ist überall knapp und es gibt ja auch noch die Verwurzelung mit Heimat und Kultur.

Man könnte einen Krieg anfangen und Deutschland bombardieren. Dann müssten die Fachkräfte fliehen und man würde Flüchtlingsheime für sie bauen und könnte sie dann in den eigenen Arbeitsmarkt integrieren. Allerdings besteht dabei die Gefahr, dass man zuviele Fachkräfte mit wegbombardiert. Ausserdem könnten echte Fachkräfte eine Strategie zur Verteidigung entwickeln und der Schuss könnte für die Angreifer nach hinten losgehen.

Es muss eine intelligentere Lösung geben

Man könnte zum Beispiel dafür sorgen, dass Politiker und Beamte in Deutschland ihre Fachkräfte so sehr mit Gesetzen und Verordnungen drangsalieren, dass immer mehr von ihnen die Schnauze voll haben und freiwillig in ein anderes Land auswandern. Dass man mit dieser Vorgehensweise im letzten Jahrzehnt schöne Erfolge erzielt hat zeigt die folgende Grafik :auswanderer-deutschland2Quelle :  http://de.statista.com/statistik/daten/studie/157440/umfrage/auswanderung-aus-deutschland/

Jährlich verlassen zwischen 600.000 und 800.000 Menschen Deutschland. 2015 waren es über eine Million.auswanderer3auswandererWer will es ihnen verdenken ….

Wenn Millionen Menschen weg sind entsteht ein Loch und das muss wieder gefüllt werden …
Dazu gibt es Zuwanderung :

auswanderer-zuwandererQuelle :   http://de.statista.com/statistik/daten/studie/157440/umfrage/auswanderung-aus-deutschland/

Diese Grafik zeigt u.a. auch :
Je mehr die Zuwanderung zunimmt, um so mehr nimmt auch die Auswanderung zu.
Das müssen auch die Leute bemerkt haben, die Interesse an deutschen Fachkräften haben. Deshalb bombardieren sie Länder, die ihnen sowieso nicht genehm sind und an deren Rohstoffe sie rankommen wollen, was den zusätzlichen Effekt hat, immer mehr Flüchtlinge zu erzeugen. Weil die Flüchtlinge nicht ausreichen, haben sich von den globalen Administranten abhängige deutsche Spitzenpolitiker schon vor Jahren auf Reisen begeben, um überall in der Welt Einwanderer anzuwerben :

auswanderung5Quelle : http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2015/11/08/merkel-will-in-afrika-fuer-einwanderung-nach-deutschland-werben/

auswanderung6Quelle :   http://www.n24.de/n24/Nachrichten/Politik/d/4249592/-wir-haben-platz-in-deutschland-.html

Wir haben sogar soviel Platz in Deutschland, dass wir Mieter aus ihrer Wohnung werfen, damit Migranten unterkommen können …

So weit wollen es echte Fachkräfte nicht kommen lassen und deshalb packen sie beizeiten ihre Koffer.
Ein Fremder in einem fremden Land zu sein ist irgendwie normal. Sich als Fremder im eigenen Land zu fühlen senkt die Hemmschwelle zum Auswandern gewaltig, und so freuen sie sich schon anderswo über Fachkräfte und darüber, einem lästigen Konkurrenten auf den Weltmärkten langfristig geschadet zu haben …

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.