Fick dich in den Arsch du Hurensohn

 

 

FBL-WC2010-FRA

Ich bin ein grosser Freund und Sammler von Zitaten berühmter Persönlichkeiten. Einige sind bereits in der Seitenleiste dieser homepage.
Die unsterblichen Worte in der Überschrift stammen von dem französischen Fussballnationalspieler Nicolas Anelka. Er hat sie während der Fussball-WM 2010 zum französischen Nationaltrainer Raymond Domenech gesagt:

http://www.spiegel.de/sport/fussball/streit-mit-trainer-domenech-frankreich-feuert-anelka-a-701708.html

Was mich bei der Sache erstaunt, ist dass es nirgendwo einen Hinweis gibt, dass Anelka aufgrund dieser Äusserung wegen Beleidigung angezeigt worden wäre.
Dabei stand es wortwörtlich in allen grossen französischen Zeitungen.

fick dich
Nur mal angenommen, ich hätte so was sagen wir mal zum Löffinger Stadtbaumeister Thomas Rosenstiel gesagt, ich glaube, ich hätte schon längst auf dem elektrischen Stuhl Platz nehmen dürfen. Allerdings weiss ich bis heute nicht, wer mich wegen welcher Beleidigung angezeigt hat. Das wirft natürlich die Frage auf :

Darf man zu einem Franzosen was sagen, was man zu einem Deutschen nicht sagen darf ?

Und es gibt noch einen Unterschied. Anelka musste wegen der Beleidigung raus , aber  ich musste raus, obwohl ich noch gar niemand beleidigt hatte…

Aber es gibt auch  Gemeinsamkeiten. Da ist erstmal die optische:

ro3anelka4

 

 

 

 

 

 

Das sind fast schon eineiige Zwillinge. Domenech hat auch diesen unschuldsvollen, lammfrommen Gesichtsausdruck, hinter dem aber die Drecksau tobt; diese Aura der Kriminalität; dieses „ich-bin-zwar-ein-Arschloch-aber-ich-habe-die-Autorität“.
Trotzdem ist er natürlich die weitaus sympathischere Erscheinung …

Domenech war der Totengräber des französischen Fussballs bei der WM in Südafrika und Rosenstiel war der Totengräber der Schwarzwald-Bau GmbH. Die Bauarbeiter konnten genauso wie Anelka nix dafür, dass ein absoluter Stümper das Sagen hatte.
Der Fisch stinkt immer vom Kopf her …

Wie ist die Geschichte für Domenech und Anelka dann  weiter gegangen ?
Anelka verlängerte seinen Vertrag und wurde mit dem FC Chelsea englischer Meister und ChampionsLeague- Sieger

anelka5

 

 

Domenech haben sie den Stuhl vor die Tür gestellt

anelka3

 

Unter anderem deshalb nennt man Frankreich die „Grande Nation“ und Löffingen … na ja, egal ….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.