Das Bundesbekommkreuz

25.05.2017

Das Bundesbekommkreuz

Die Realität ist manchmal härter als die härteste Satire. Nicht mal ein Böhmermann wäre auf die Idee gekommen, dass  ein Helldeutscher einer Dunkeldeutschen das Bundesverdienstkreuz verleihen könnte. Aber das Bild ist keine Fotomontage und hier ist der entsprtechende Artikel dazu :

https://www.tag24.de/nachrichten/afd-chefin-petry-bekam-von-gauck-bundesverdienstmedaille-8542

Nun kann es so sein, dass diese Dame eine Nazi-Schlampe ist und mit ihrer asozialen Forderung, die Opfer von Flucht und Vertreibung auch noch empfindlich zu bestrafen oder gar auf sie zu schiessen, das Bundesverdienstkreuz überhaupt nicht verdient hat. Sie hat es halt bekommen, weil sie mal irgendeinen neuartigen Kunststoff erfunden hat. Wenn sie eines Tages im Bundestag sitzt, verdient sie an die 10.000 € im Monat. Natürlich verdient sie das Geld nicht, sie würde es halt bekommen …

Insgesamt wurde die Auszeichnung bis Anfang 2014 ungefähr 248.400 Mal verliehen.
Die vom Bundespräsidenten verliehene Auszeichnung wird gewöhnlich durch den Ministerpräsidenten, einen Minister des Bundes oder des Landes, den Regierungspräsidenten, den Landrat, den Oberbürgermeister oder den Bürgermeister überreicht.

 

Quelle

Es haben also 250.000 Deutsche das Bundesverdienstkreuz bekommen bzw. das Bundesbekommkreuz verdient

Lasset uns rechnen :

80.000.000 Einwohner= 100 %   ,  250.000 = x %

x = 250.000 mal 100 : 80.000.000 = 0,3125 %

0,3125 % aller Einwohner Deutschlands haben das Bundesverdienstkreuz

Löffingen hat 8.000 Einwohner      8.000 x 0,3125 % = 25

25 Einwohner Löffingens haben das Bundesverdienstkreuz

Es dürfte sich dabei um sämtliche Helllöffinger handeln, also den Gemeinderat samt Rechtsprofessor und dazu noch den Bürger- und den Stadtbaumeister ..

Immerhin ist die dunkeldeutsche Frau Petry so freundlich, nicht bei jeder Gelegenheit darauf hinzuweisen, dass sie das Bundesbekommkreuz bekommen hat. Das überlässt sie lieber den stockfinsteren Deutschen.
Es macht ja auch überhaupt keinen Sinn, mit etwas anzugeben, was man sich für 14,99 € bei ebay kaufen kann :

Quelle

Auf dieser Welt ist alles käuflich, auch und ganz besonders Ehre, Würde, Recht und selbstverständlich auch ein Bundesverdienstkreuz. Man kann sogar einen Bürgermeisterposten bei ebay ersteigern …
Allerdings sollte man beim Erwerb eines Bundesverdienstkreuz darauf achten, dass auch eine Pressemitteilung mitgeliefert wird, denn das schönste Bundesverdienstkreuz ist wertlos, wenn niemand weiss, dass man es bekommen hat. Der etwas tiefere Griff in die Tasche lohnt sich auf jeden Fall :

Quelle

Eine Pressemitteilung zu einem Bundesbekommkreuz sieht ungefähr so aus :

Quelle :  http://www.tagesspiegel.de/politik/100-tage-nsu-prozess-bernd-behnke-besonders-hart-war-mein-besuch-am-tatort/9686096.html

Die Mitteilung, dass Honorarprofessor Bernd Max Behnke M.A. ausgezeichnet ist bzw. wurde, versteckt sich gekonnt in einem Artikel über den NSU-Prozess, über den aber so gut wie nix berichtet wird. Jeder weiss, dass Bilder von Getöteten nicht schön sind, zu dieser Erkenntnis bedarf es keines Zeitungsartikels. Unklar bleibt auch der Zusammenhang zwischen NSU-Prozes und Deutscher Sportjugend …

Klar ist nur eines :
Honorarprof.Bernd Max Behnke ist ein Professor für Alle und für alle Fälle !!

Wer nicht weiss, was ein Honorarprofesor ist :
Hier wird es erklärt

http://www.spiegel.de/lebenundlernen/uni/beruehmte-honorarprofessoren-titel-zu-verschenken-a-841751.html

Wenn es Integration gibt, dann gibt es auch Extegration. Möglicherweise bedingt sogar das eine das andere …
Extegrationsarbeit zu leisten ist z.B. dafür zu sorgen, dass ein entarteter Bürger samt seinem Bauwerk aus einem Gewerbegebiet verschwindet. Dazu ist asoziales Engagement erforderlich. Fast ein Markenzeichen für asoziales Engagement ist es, dann auch noch eine empfindliche Strafe für ein Opfer von Extegration zu fordern :

Quelle :  Auszug aus der Strafanzeige des Honorarprof.Bend Max Behnke bei der Staatsanwaltschaft Rottweil

Trotz der Eilbedürftigkeit hat die Staatsanwaltschasft Rottweil auch nach einem halben Jahr noch keine Anklage erhoben ( was ja nicht heisst, dass sie es nicht doch noch machen wird ). Vielleicht haben auch sie bemerkt, dass sich die Anzeigeerstatter fast schon für das Rechtssytem halten.

Was ist, wenn das Rechtssystem es nicht duldet, dass Prozessbetrüger auch noch Anzeige gegen den Betrogenen erstatten ?  Und was ist, wenn ich lieber für x Tage ins Gefängnis gehe als auch nur ein einziges Wort an meiner Internetseite zu ändern … ?
Auf jeden Fall habe ich noch Kraft für weitere 1000 Tage …

Übrigens :
Besorgte Bürger haben eine Petition ins Leben gerufen, damit Frauke Petry das Bundesbekommkreuz wieder abgenommen wird.

Hat jemand Lust zu unterschreiben ?

Oder hat jemand Lust, eine weitere Petition ins Leben zu rufen ?

Geschrieben am 25. Mai 2017, 16:59 von
1 Kommentar Kategorie: Allgemein

Ein Kommentar auf den Beitrag “Das Bundesbekommkreuz

  1. Der Verfassungsschutz musste viele V-Mann Führer der rechten Szene abbauen. Sie wurden nach Bundesverwaltungsamt in Köln versetzt. Dort sind sie NUR für das Prüfen und Vorschlagen für die Auszeichnung mit einem Bundesverdienstkreuz beschäftigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.