Behnke wie er leibt und lügt

31.08.2015

Behnke wie er leibt und lügt …

winkel1winkel2

Das ist die Antwort des Bürgermeister Link auf dieses Schreiben.
(Der Herr Bürgermeister lässt antworten .. )

Man muss die Lügen von Behnke einfach nur mal auseinander pflücken und darstellen. Da spekuliert er immer drauf, dass es einem zu mühselig ist.

Das „Winkeleisen“ , das er beschreibt, ist ein Torflügel und keine Halterung für Solarzellen.

bretter

Das weiss auch ein Laie wie Behnke ganz genau. Auf die Halterung geht er mit keiner Silbe ein. Die ist immernoch verschwunden. Die „unbrauchbaren und wertlosen Gegenstände“ hat die Stadt Löffingen bereits fein säuberlich auf Paletten gestapelt, mit Schutzfolie versehen und ihrem Steinelager einverleibt. Die Steine links mit dem grünen Band drum sind nicht von mir. Die müssen sie doch tatsächlich irgendwo gekauft haben …

IMG_2891

Die grossen Steine rechts mit „Nut und Feder“ habe ich aus Holzbeton (Sägemehl + Zement) gemacht. Sie haben bei weitem nicht die Festigkeit wie Betonsteine. Das nur als Hinweis, bevor die Trottel sie irgendwo einbauen, wo Menschen zu Schaden kommen können.

Ansonsten war der Inhalt glasklar formuliert:

Wo sind die Bretter und die Rasengittersteine ?

Zu dem Kinderficker-Anwalt Behnke ist hier schon alles gesagt.
Dieser feine Herr hat sich allein aus beruflichem Ehrgeiz daran gemacht, Kinderschänder und Vergewaltiger aus der Sicherungsverwahrung raus zu bekommen (mit den bekannten Folgen) um sich danach mit entsprechenden Publikationen zu profilieren.

Dieser Herr ist eine Schande für Löffingen und den ganzen Hochschwarzwald.

Es ist nur schade um die vielen ehrlichen und anständigen Löffinger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.